Wirtshaus des Admirals

Das Wirtshaus des Admirals in der Bucht der Piraten lädt mit seinem Angebot, bestehend aus herzhaften Gerichten, Salaten, Kuchen und Co. zum Schlemmen ein. Pommes, Schnitzel, Currywurst, Braten, Geschnetzeltes, Nuggets und noch viele weitere Gerichte finden sich auf der Speisekarte.

Es ist das größte Restaurant des Parks und verfügt über insgesamt 800 Sitzplätze, verteilt auf den gemütlichen Innenraum, sowie draußen auf der Sonnenterrasse, welche einen tollen Blick auf einige der Attraktionen bietet. Insbesondere kann man dabei den wilden Wasserangriffen bei der ToPiLauLa-Schlacht zuschauen, denn diese befindet sich direkt neben dem Restaurant. Auch die Piraten-Arena findet sich nur wenige Schritte weiter. Wendet man seinen Blick von der Terrasse aus nach oben, so kann man auch die Panoramabahn entdecken, welche in einigen Metern Höhe ihre Runden vorbei am Wirtshaus des Admirals zieht.

Das sich über drei Etagen erstreckende Lokal wurde um 1992 zum Restaurant Panorama umgebaut und wiedereröffnet, nachdem der vorangegangene Imbiss geschlossen wurde. „Wirtshaus des Admirals“ wird das Restaurant erst seit 2014 genannt. Ein besonderes Merkmal des Gebäudes war schon damals das große Reetdach. Im Rahmen der Umbenennung wurde auch die Thematisierung der Innenräume überarbeitet. Schließlich sollte alles zum umliegenden piratenstarken Themenbereich passen.