Scream

SCREAM – der Name wird zum Programm. Mit einer Gesamthöhe von 103 Metern ist der Freifallturm im Heide Park Resort Soltau schon von weitem aus gut zu sehen. Die Fallhöhe beträgt 71 Meter, wobei die Gondel, in der bis zu 40 Personen Platz nehmen können, eine Geschwindigkeit von knapp 100 km/h erreicht. Nach 77 Sekunden ist auch schon wieder alles vorbei.

Aber nochmal ganz von vorne. „Scream“ ist aus der Skyline des Parks kaum mehr wegzudenken. Schon seit 2003 überzeugt der Freifallturm mit seiner beachtlichen Größe. Ob beim Näherkommen eher die Vorfreude oder doch die Angst in einem steigt, ist von Gemüt zu Gemüt unterschiedlich – aber eines steht fest; der Gyro Drop verspricht Adrenalin pur!

Sobald alle eingestiegen sind, schließen sich auch schon die Schulterbügel. Während die Gondel in gemächlichem Tempo nach oben gezogen wird, rotiert sie langsam gegen den Uhrzeigersinn – so hat man von jedem Platz aus einen hervorragenden Blick über den gesamten Park. Ob angekommen, verharrt die Gondeln für einen kurzen Moment in ihrer Position, bevor sie ausgeklinkt und in Richtung Boden fällt.

Schon gewusst? Bis 2002 wurde die Attraktion noch Aussichtsturm II genannt. Der ehemalige Panorama-Turm, welcher bereits 1992 eröffnet wurde, wurde 2002 geschlossen, umgebaut und 2003 schließlich wieder als „Scream“ neueröffnet. Auch Teile des Wartebereichs wurden für die neue Attraktion verwendet. Die Umrüstung hat den Park circa 7,5 Millionen Euro gekostet.