Magic

Magic ist ein weiterer Volksfest-Klassiker im Heide Park. Bereits im Jahr 1991 eröffnet, sorgt das Fahrgeschäft von Huss Rides auch heute noch für jede Menge Fahrspaß bei Jung und Alt.

Die kreuzförmig angeordneten Arme haben jeweils drei frei drehbare Gondeln an ihrer äußersten Stelle. Diese wiederum bieten jeweils Platz für vier Personen, wobei die Sitzplätze nebeneinander angeordnet sind. Sowohl das große mit den vier Stahlarmen, als auch das kleine Drehkreuz mit den Gondeln drehen sich unabhängig voneinander. Dies Gondeln selbst, können nochmals um ihre eigene Achsen rotieren. Es folgt also ein scheinbar wildes Durcheinander von unvorhersehbaren Drehungen in allen Richtungen – ob man dabei die Orientierung beibehalten kann, ist fraglich. Sicher ist allerdings, dass man eine Fahrt im „Magic“ so schnell nicht vergessen wird.

Dadurch, dass die Umdrehungen stets in unterschiedlicher Richtung erfolgt, wirkt das Fahrerlebnis nochmals intensiver. Maximal werden bis zu 18 Umdrehungen pro Minute erreicht. Die Geschwindigkeit variiert während des Fahrtverlaufs. Nach etwa eineinhalb Minuten ist die schwindelerregende Fahrt auch schon wieder vorbei.