Floßfahrt

Die Floßfahrt ist eines der ersten Fahrgeschäfte im Heide Park. Schon von Beginn an, dem 19. August 1978, gehört sie zum festen Bestandteil des Parks und ist daher auch schon nicht mehr wegzudenken. Sie bietet eine gelungene Abwechslung zu den zahlreichen Thrill-Attraktionen im Park und die Gelegenheit dazu, sich für ein paar Minuten entspannt zurückzulehnen, die Füße auszuruhen und den Blick über den Totenkopf-See zu genießen.

Pro Floß können jeweils vier Personen mitfahren. Die Floßfahrt ist dadurch nicht nur für Familien attraktiv, sondern bietet auch die Möglichkeit einer kleinen romantischen Rundfahrt zu zweit, wenn man möchte. Unterwegs kann man nicht nur die Fische im See und die Vögel am Ufer beobachten, sondern auch der durch die Lautsprecher schallenden Musik lauschen.