Heide Park Resort Soltau

Das Heide Park Resort Soltau ist Norddeutschlands größter Freizeitpark. Auf beachtlichen 85 Hektar findet sich dort alles, was das Abenteuerherz begehrt. Die insgesamt über 40 Fahrgeschäften lassen den Besuch des Parks zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die Mischung aus Thrill-Rides, Themenfahrten, Wasser-Attraktionen und Fahrgeschäften für Kinder lockt Jahr für Jahr rund 1,5 Millionen Besucher an.

HEIDE PARK – DAS ABENTEUER BEGINNT

Der Park befindet sich im ständigen Wandel und bietet seinen Gästen somit immer wieder mal etwas Neues. Erst 2016 wurde eine komplett neue Themenwelt eröffnet: „Drachenzähmen – Die Insel“. Die verschiedenen Fahrgeschäfte versetzen vor allem die kleinen Parkbesucher in die Welt von Hicks und Ohnezahn (DreamWorks „Drachenzähmen leicht gemacht“). Aber auch 2017 gab es schon wieder das nächste Highlight zu entdecken: „Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd“.

Natürlich gilt es noch viele weitere Fahrgeschäfte auszutesten wie beispielsweise den „Big Loop“, Deutschlands einzigen Wing Coaster „Flug der Dämonen“ oder aber die „Krake“ – erster Dive Coaster des Landes.

Des Weiteren finden sich hier verschieden thematisierte Karussells und Wasserbahnen. Der Free Fall-Tower „Scream“, der mit einer Höhe von 71 Metern wohl kaum zu übersehen ist, ist besonders bei den Adrenalin-Junkies beliebt. Möchte man die beeindruckende Rundumsicht in solch einer Höhe ohne anschließendem freien Fall genießen, so wählt man besser den Panoramaturm.

Das Heide Park Resort Soltau verfügt über verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Die Parkgäste können ihren erlebnisreichen Tag somit entweder im Abenteuerhotel oder aber im Holiday Camp in besonderem Ambiente ausklingen lassen. Im Hotel nächtigt man in außergewöhnlichen Themenzimmer. Ob nun im Piraten-, Dämonen-, Western- oder Dschungel-Stil – jedes der Zimmer hat seinen eigenen besonderen Charme. Auch passende Zimmer zur neuen Themenwelt „Drachenzähmen – Die Insel“ und zur Attraktion „Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd“ wurden bereits eingerichtet. Das Hotel überzeugt neben dem außergewöhnlichen Design außerdem mit einem Indoor-Spielplatz sowie einem Spaßbad inklusive Sauna.

Etwas günstiger übernachten kann man im Park eigenen Holiday Camp, bestehend aus hübschen Holzhütten und originalen VW T2 Bullis. Direkt am Sandstrand gelegen, fallen sie besonders durch ihren Retro-Style auf. Bis zu zwei Personen finden im kultigem Oldtimer Platz. Insgesamt verfügt das Resort über sieben Bullis. Die Hütten hingegen bieten ausreichend Raum und Schlafmöglichkeiten für bis zu vier Personen in den Hütten mit Bad und sogar bis zu 12 Personen in den Hütten ohne Bad, Gemeinschaftswaschräume sind allerdings vorhanden.

Im Heide Park Resort gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu erleben. Um sich für den langen Tag ausreichend zu stärken, trumpft der Freizeitpark zusätzlich mit einem breiten gastronomischen Angebot auf.

Foto: © Heide Park