Heide Park: Neuheiten und Veränderungen zum Saisonstart 2018

Der Heide Park startet in wenigen Tagen in die Saison. Auf dem neuen Parkplan lassen sich viele Neuheiten und auch Veränderungen auf dem Gelände feststellen.

Das vergangene Jahr startete für viele Heide Park Resort Fans mit einer besonders traurigen Nachricht. Während die berühmte Holzachterbahn COLOSSOS bereits inmitten der Sommersaison 2016 aufgrund etwaiger Reparaturarbeiten geschlossen werden musste, folgte noch vor Saisonstart 2017 die Nachricht, dass der Betrieb der beliebten Thrill-Attraktion auch 2017 noch eingestellt bleiben wird. Nach wochen- und monatelangen Spekulationen äußerte sich der Park endlich zu den Gründen und dem weiteren Vorhaben.  COLOSSOS soll umfangreich überarbeitet werden und ein großes Comeback feiern – allerdings erst im kommenden Jahr, zur Saison 2019.

Als „Comeback 2019“ gekennzeichnet ist COLOSSOS bereits auf dem neuen Übersichtsplan des Heide Park Resorts für 2018. Aufmerksamen Betrachtern des Parkplans wird außerdem auffallen, dass die Freiheitsstatue, um welche herum die Holzachterbahn bislang ihre Bahnen zog, aus der Grafik entfernt wurde… viele Neuerungen wurden versprochen. Details zur neuen Gestaltung wurden allerdings noch nicht bekannt gegeben. Wir dürfen also weiterhin gespannt bleiben. Mehr zu COLOSSOS und ihr Comeback erfahrt Ihr HIER!

 

Die Veränderungen und Neuerungen im Park beschränken sich allerdings nicht allein auf Colossos. Die Saison 2018 hält nämlich zahlreiche weitere Änderungen und zudem einige Neuheiten für die Besucher des Heide Park Resorts bereit. Eines vorweg: Gleich mehrere Attraktionen mussten aus dem Park ausziehen. Dazu zählen die Fahrgeschäfte Koggenfahrt, El Sol, Lady Moon, Aqua Spin. Auch die Wichtelhausenbahn wird man nicht mehr im aktuellen Parkplan finden, dazu allerdings später mehr.

Angefangen damit, dass das Fahrgeschäft „Oldtimer-Rundkurs“ laut dem neuen Plan nun dem Eingangsbereich zuzuordnen ist und nicht mehr wie bislang der Bucht der Totenkopfpiraten, gibt es in anderen Bereichen des Heide Parks weitaus mehr Veränderungen festzustellen.

 

Großer neuer Themenbereich mit drei verschiedenen Themen-Gebieten

EXPLORIA – so lautet der Name der neuen großen Themenbereiches im Heide Park Resort. Diesem gehören ab sofort unter anderem die Themeninsel „Drachenzähmen – Die Insel“ sowie die Fahrgeschäfte des ehemaligen „Wild Wild West“ an. Beide galten bislang als selbständige Themenbereiche – nun aber zählen sie beide zu EXPLORIA. Hinzu kommt außerdem das bereits angekündigte „Peppa Pig Land“, welches ab der Saison 2018 für jede Menge zusätzlichen Familienspaß sorgen wird.

Bei Peppa Pig handelt es sich um eine britische Kinder-Zeichentrickserie, deren Hauptfigur durch ein liebenswertes Ferkelmädchen dargestellt wird. Ab diesem Jahr werden Peppa Pig und ihre tierischen Freunde den Heide Park um eine kunterbunte Abenteuerwelt reicher machen und somit nochmals das Angebot für Kinder erweitern. So stellt der Park wieder einmal seine Familienfreundlichkeit unter Beweis. Neben vier neuen Attraktionen, wird es künftig auch im Abenteuerhotel thematisch passend gestaltete Zimmer geben und außerdem kann den bekannten Charakteren beim „Meet &Greet“ ganz nah kommen und Fotos mit ihnen machen. Bei der Attraktion „Schorsch’s Dino-Abenteuer“ handelt es sich um die umgestaltete Wichtelhausenbahn. Hinzu kommt außerdem eine gemütliche Auszeit mit „Peppa’s Bootsfahrt“. Die anderen beiden neuen Attraktionen nennen sich „Opa Pig’s Zugfahrt“ und „Peppa’s Haus“, welches mit vielen Mitmachstationen lockt.

Zu den neuen Fahrgeschäften gesellen sich außerdem ein Merchandise-Shop (Herr Fuchs Laden) sowie ein Kiosk (Frau Mümmel’s Kiosk). Auch das ehemalige Capitol-Restaurant trägt nun einen anderen Namen: „Mamma Rosas Pizza & Pasta“.

 

Die Änderungen in kompakter Übersicht gibt es auch HIER!

Im Winter wurde auch an anderen Stellen fleißig gearbeitet – mehr dazu HIER!

Neue Saison – neue Erlebnisse. Thrill Season Pass, Zombie Escape und Co. Unbedingt mehr Infos!

(RE)

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.